Im Bundestag will ich mich weiter stark machen: für Fairness, Vielfalt, Freiheit

Pressemitteilung

Haushalt 2018: Bundesregierung sieht eigene BAföG-Novelle als Misserfolg

Zum Etat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Einzelplan 30) für das Jahr 2018 erklären Ekin Deligöz, Mitglied im Haushaltsausschuss, und Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung: Der Haushaltsentwurf 2018 ist der finale Offenbarungseid von Bildungsministerin Wanka. Die Aufwüchse der Vergangenheit scheinen Geschichte. Statt weiter stark in die Zukunftsfelder Bildung und Forschung zu … Weiterlesen

Pressemitteilung

Studierende ächzen unter unsozialer Politik der Koalition – große BAföG-Reform jetzt!

Zu den Ergebnissen der „21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks“ erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung: Wachsende Finanzierungssorgen, steigende Mieten, mehr Nebenjobs, höhere Finanzspritzen der Eltern und ein BAföG, das nicht zum Leben reicht: Das sind die alarmierenden Antworten der Studierenden auf Fragen zu ihrer sozialen Lage. Sie zeigen das Bild einer verschärften … Weiterlesen

Aktuelle Statements

Bildungstrichter: BMBF kegelt Grafik zur sozialen Schieflage aus der Sozialerhebung

„Von 100 Akademikerkindern studieren 77, von 100 Nicht-Akademikerkindern lediglich 23. Das dokumentiert der sogenannte „Bildungstrichter“, die wohl bekannteste Grafik aus der „Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks“ (DSW). Seine Bekanntheit als Beleg für soziale Schieflagen wurde dem Bildungstrichter offenbar zum Verhängnis, denn er wurde aus der neuen Sozialerhebung herausgekegelt. Der Eindruck, das Bundesministerium für Bildung und Forschung … Weiterlesen

Pressemitteilung

Studienabbruch: Problem erkannt, aber nicht gebannt

Zur heute veröffentlichten Studie über Studienabbrüche in Deutschland erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung: Die Abbruchquoten an den Hochschulen sind zu hoch. Sie müssen sinken statt steigen. Ein Studienabbruch ist kein tiefer Fall oder Drama – doch die Bundesregierung muss mehr tun, um Studienabbrüche zu verhindern sowie Abbrechern alternative Wege aufzuzeigen. Es … Weiterlesen

Rede

Rede zum Bundesbericht wissenschaftlicher Nachwuchs und zum Bericht des Ausschusses für die Hochschulstatistik

Heute ist der „Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses“. Das hat er mehr als verdient; denn er ist kreativ, hoch motiviert und hoch engagiert. Allerdings sind die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft nach wie vor nicht attraktiv genug, und das muss sich dringend ändern. Bis zu 93 Prozent sind laut Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs befristet beschäftigt, in der übrigen … Weiterlesen

Antrag

Armut und Ungleichheit in Deutschland zurückdrängen

  Der fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung zeigt, dass die ökomische Situation in Deutschland gut ist und es den Menschen in Deutschland im Durchschnitt gut geht. Er zeigt aber auch, dass der Wohlstand nicht bei allen ankommt. Wir haben die Bundesregierung aufgefordert, Armut und Ungleichheit in Deutschland zu reduzieren sowie geringe und mittlere Einkommen, … Weiterlesen

Aktuelle Statements

Attraktivitätsverlust beim BAföG stoppen

Sechs Jahre ohne Erhöhung und dann nur eine halbherzige Anpassung der Bedarfssätze haben dem Bafög eine Schrumpfkur beschert. Das BAföG ist 2017 weniger wert als 2010 – die letzte Erhöhung hält nicht Schritt mit der Preis- und Einkommensentwicklung in Deutschland. Die FiBS-Studie im Auftrag des Deutschen Studentenwerks bestätigt die Ergebnisse des alternativen BAföG-Berichts vom Februar … Weiterlesen

Pressemitteilung

Deutschlandstipendien: Schwach gestartet und stark nachgelassen

Zur heute erschienenen Förderstatistik 2016 des Statistischen Bundesamts, demnach nur 0,9 Prozent der Studierenden Deutschlandstipendien erhalten, erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung: Schwach gestartet und stark nachgelassen – das ist die maue Bilanz nach sechs Jahren Deutschlandstipendium. Frau Wanka schmückt sich einmal mehr mit dem größten Ladenhüter ihres Ministeriums. Sämtliche Ausbauziele haben sich … Weiterlesen

Rede

Angleichung des Urheberrechts an die Wissensgesellschaft

Die große Koalition ist spät dran, wenn es darum geht, das Urheberrecht endlich anzupacken, um es zugunsten von Bildung und Wissenschaft zu modernisieren: Zu später Stunde setzt sie ihren Vorschlag auf, wie sie die Schrankenregelungen im Urhebergesetz reformieren will. Das steht symptomatisch dafür, wie die große Koalition das Thema die gesamte Legislaturperiode verschleppt hat. Seit … Weiterlesen

Aktuelle Statements

Weiter Probleme bei der Hochschulzulassung

Das fortwährende Zulassungschaos ist mehr als unbefriedigend – für Studienberechtigte und Hochschulen. Bund und Länder müssen die Studienplatzvergabe so regeln, dass möglichst kein Platz unbesetzt bleibt und alle Hochschulen mitmachen. Auch müssen die Weichen zügig gestellt werden, dass auch nach Auslaufen des Hochschulpakt 2020 ausreichend Studienplätze bereitstehen. Andernfalls droht ein eklatanter Studienplatzmangel, der Gift wäre … Weiterlesen