Category / Heimat / Sonstige Themen

    Loading posts...
  • Unwetter: Danke an die Retter in der Not – Gehring: Essen robuster gegen Extremwetter machen

    Zum Extremwetter und Hochwasser in Essen und NRW erklärt Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter für Essen:   Starkregen und Hochwasser haben in NRW Existenzen vernichtet, Verletzte und Tote gefordert. Essen ist vor allem von Überflutungen und vollgelaufenen Kellern betroffen, insbesondere Steele und Kupferdreh. Das seit Jahrzehnten schlimmste Hochwasser der Ruhr wird uns in den nächsten Tagen…

  • Bündnis 90/DIE GRÜNEN Essen und Kai Gehring MdB: Gegen jede Form des Antisemitismus eintreten

    „Die anti-israelischen Demonstrationen zeigen, dass die Terrorangriffe der Hamas auch bei uns vor Ort Hass schüren. Es ist wichtig, dass wir die aktuellen Entwicklungen im Nahen Osten, aber auch die anti-israelischen Demonstrationen in Deutschland, im Bundestag debattieren und klar machen, dass wir an der Seite unserer jüdischen Freundinnen und Freunde stehen“, so der grüne Bundestagsabgeordnete…

  • Infektionsschutzgesetz: Notbremse reicht nicht aus – Gehring: „Einseitig Bildung und Privatleben einzuschränken, ist nicht konsequent genug“

    Der Bundestag schließt heute die Änderung des Infektionsschutzgesetzes ab. Dazu erklärt Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter für Essen: „Zu den Änderungen des Infektionsschutzgesetzes enthalte ich mich. Es ist zwar richtig, dass endlich eine bundeseinheitliche Notbremse beschlossen wird. Aber die Änderungen reichen nicht aus, um die dritte Pandemie-Welle nachhaltig zu brechen. Die Corona-Maßnahmen Anfang März ohne die…

  • NRW-GRÜNE WOLLEN KAI GEHRING WIEDER IM BUNDESTAG SEHEN – GEHRING: 2020ER JAHRE ZUM GRÜNEN JAHRZEHNT MACHEN

    Die Grüne in NRW wollen Kai Gehring wieder im Bundestag sehen. Die Delegierten der Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/DIE GRÜNEN wählten Gehring am Wochenende auf Platz 16 der Landesliste, der als sicher für den Einzug in den Bundestag gilt. „Für die großartige Unterstützung bedanke ich mich und freue mich über Vertrauensbonus und Rückenwind. Ich werde auch…

  • Meine Bewerbung zur Bundestagswahl 2021

    Ich kandidiere für den neuen Bundestag: Mit Erfahrung, Energie, Verlässlichkeit und Lust auf Gestaltung will ich den Wahlkampf mit euch rocken! Für Zukunftsinvestitionen, gleiche Menschenrechte für alle überall und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dafür braucht unser Land Visionen, Haltung und eine starke grüne Handschrift. Um daran weiterzuwirken bitte ich um euer Vertrauen.   Meine Bewerbung zur Landesliste…

  • „Exzellente Gesundheitsforschung in Essen kann noch mehr“

    Zur Bekanntgabe der Förderung durch die Programme „Promoting Excellence in Translational Medicine“ und des „Cancer Research Center Cologne Essen“ erklärt Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter für Essen und Obmann im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung: „Heute ist ein guter Tag für die exzellente Gesundheitsforschung in Essen. Die heutigen Förderbekanntmachungen sind ein Grund zur Freude und…

  • „Rückenwind für Wissenschaft im Ruhrgebiet – neue Forschungszentren stärken »Universitätsallianz Ruhr« und Essen als Wissenschaftsstadt und Innovationsstandort“

    Zum Aufbau von vier „Research Departments“ der Universitätsallianz Ruhr erklärt Kai Gehring, Essener Bundestagsabgeordneter, wissenschaftspolitischer Sprecher und Obmann im Ausschuss für Bildung, Forschung, Technikfolgenabschätzung der GRÜNEN im Bundestag: „Die neuen Research Departments sind für die Spitzenwissenschaft im Ruhrgebiet ein echter Gewinn und eine Riesenchance für Innovationen für morgen. Unsere Region ist längst Wissens- und Innovationszentrum,…

  • Zustand der Essener Bahnhöfe zeichnet desaströses Bild von Scheuers Verkehrspolitik

    Zu dem Stationsbericht des VRR und dem aktuellen Lagebild der Stationen erklärt Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter für Essen: Der aktuelle Stationsbericht des VRR macht die negativen Auswirkungen der fehlgeleiteten schwarz-roten Verkehrspolitik im Bund, vor Ort sichtbar. 19 der 26 Essener Stationen bekommen die Noten mangelhaft bis ungenügend – ein niederschmetterndes Zeugnis. Die Mängel sind unübersehbar…

  • 10 Jahre nach dem GAU von Fukushima – Atomkraft hat keine Zukunft

    Zum zehnten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima am 11. März 2021 erklärt der Essener Grünen Bundestagsabgeordneter Kai Gehring:

  • Ausbau von Schnelltests

    Schnelltests können ein wichtiger Hebel für eine stärkere Kontrolle des Infektionsgeschehens werden. Darum müssen Schnelltests für bestimmte Berufsgruppen sowie in Regionen mit vielen Infektionen auch in der Selbstanwendung möglich gemacht werden. Dazu gehört, die verfügbaren Kapazitäten für Schnelltests deutlich auszubauen und die Testergebnisse systematisch in die epidemiologische Surveillance des Robert-Koch-Instituts einzubeziehen. Der Antrag als PDF