Category / Allgemein

    Loading posts...
  • Appell an alle MdBs von Renate Künast, Dr. Petra Sitte und Kai Gehring

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 6. November steht für uns im Bundestag eine grundlegende Entscheidung an. Wir Abgeordnete entscheiden über die Frage, ob Menschen Hilfe in Anspruch nehmen dürfen, wenn sie sich freiverantwortlich für einen Suizid entscheiden. Der Gesetzentwurf, der von der bislang größten Gruppe an Abgeordneten unterzeichnet wurde, ist der von Brand, Griese und…

  • Anhörung Sterbebegleitung

    Bei der fünfeinhalbstündigen Bundestagsanhörung zu den vorliegenden Gesetzentwürfen habe ich mich im Sinne unseres Künast/Sitte/Gehring-Entwurfs für eine Lösung eingesetzt, die das Selbstbestimmungsrecht jedes Menschen achtet und den Betroffenen – vor allem Sterbewilligen, Palliativmedizinern und Ärzten – Rechtssicherheit gibt. Würde der unionsdominierte Entwurf von Brand/Griese u.a. Gesetz, dann stünden Ärzte bei Assistenz zum Suizid künftig mit einem…

  • Debatte ohne Parteipolitik

    Medium: Stuttgarter-Zeitung.de

  • „Es gibt Menschen, denen lässt sich nicht helfen“

    Medium: SZ Online

  • Entwurf eines Gesetzes über die Straffreiheit der Hilfe zum Suizid

    Warum habe ich diesen Gesetzentwurf mit Renate Künast und Petra Sitte erarbeitet? Für mich ist der einzelne Mensch Souverän des eigenen Lebens. Jeder hat seine ganz persönliche Definition von Würde und Autonomie, die von uns Gesetzgebern unbedingt zu respektieren ist. Protokoll PDF: Rede_150702_Sterbehilfe

  • Entwurf eines Gesetzes über die Straffreiheit der Hilfe zur Selbsttötung

    Der Bundestag debattiert zur Zeit eine Neuregelung der Rechtslage zum assistierten Suizid. Die Debatte um die Sterbehilfe wird im Bundestag – wie auch andere ethische Debatten zuvor – nicht entlang der Fraktionsgrenzen geführt, sondern jedes Mitglied des Bundestags bildet sich seine/ihre Meinung frei nach seinem eigenen Gewissen. Am 2. Juli fand die 1. Lesung der…

  • Bundestagsdebatte zur Sterbehilfe. In Würde sterben – und legal

    Medium: Deutschlandfunk

  • Verbieten, erlauben oder alles weiterlaufen lassen?

    Medium: Tagesspiegel

  • Fragen und Antworten: Aktive Sterbehilfe und assistierter Suizid

    Medium: General Anzeiger Bonn

  • Mehr Fürsorge statt mehr Strafrecht

    Unter dem Motto „Mehr Fürsorge statt mehr Strafrecht“ haben Renate Künast, Petra Sitte und Kai Gehring heute den von Ihnen erarbeiteten Gesetzentwurf zur Suizidassistenz vorgestellt. Dieser sieht vor, die seit mehr als hundert Jahren in Deutschland geltende Straffreiheit der Beihilfe zum Suizid zu belassen, sie aber mit klaren Regeln rechtssicher zu gestalten. Lediglich die Beihilfe…