Alle Beiträge

    Loading posts...
  • Wissenschaftsjahr: Chancen der Digitalisierung endlich klug nutzen

    Zur heutigen Eröffnung des Wissenschaftsjahres „Digitale Gesellschaft“ durch Bundesforschungsministerin Wanka erklärt Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung: Die Ausrufung eines Wissenschaftsjahres „Digitale Gesellschaft“ war überfällig, um die vielfältigen Chancen und potenziellen Risiken der Digitalisierung zu reflektieren. Es ist eine politische Herkulesaufgabe, unsere moderne Wissens- und Mediengesellschaft chancengerecht und technikfreundlich zu gestalten – und…

  • Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Zukunftsinvestitionen sichern

    Die deutsche und europäische Wirtschaft braucht eine Politik, die ihren Schwerpunkt auf die Innovationskraft der gesamten Wirtschaft, der Industrie, der mittelständischen Betriebe, des Handwerks, regionaler Erzeuger und neuer Formen des Wirtschaftens setzt. Eine ambitionierte, wettbewerbs- und zukunftsfähige Forschungs- und Innovationspolitik sollte sich eine gesamtstaatliche Quote für Forschung und Entwicklung (FuE) von mindestens 3,5 Prozent bis…

  • Rede zum TOP „BAföG-Reform zügig umsetzen“

    Mir ist noch immer nicht klar, was die Bundesregierung bzw. die 80-Prozent-Mehrheit des Deutschen Bundestages in Bezug auf das BAföG will. Sie haben viel in die Vergangenheit geblickt, aber nicht nach vorn. Das ist gerade zu Beginn einer Legislatur echt schlecht. Die Freude über mehr Geförderte und Höchststände bei den BAföG-Ausgaben von Bund und Ländern…

  • Der Bevölkerungsschwund als Chance?

    Medium: Informer Magazine

  • Menschen- und Bürgerrechte für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender im Sport wahren

    Darum ist es unsere Pflicht, Homophobie politisch und gesellschaftlich zu bekämpfen. In vielen Bereichen des Sports in Deutschland wird Homosexualität nach wie vor tabuisiert, im internationalen Sport wird die öffentliche Solidarisierung mit Anliegen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LGBT) sanktioniert. Der damit verbundenen Ausgrenzung wollen wir uns entgegenstellen. Im deutschen Sport wird das Thema…

  • Bevölkerungsentwicklung als Chance begreifen und nutzen

    Zu den Berichterstattungen zur Bevölkerungsentwicklung in Essen und dem Ruhrgebiet erklärt Kai Gehring, Bundestagsabgeordneter aus Essen: „Die Schrumpfung der Bevölkerungszahlen ist keine Bedrohung, sondern muss als Chance genutzt werden. Es gilt aus dieser Entwicklung und den daraus entstehenden Freiräumen eine Stärke für die Stadt und die Region zu machen. Ziel muss eine moderne Stadt sein,…

  • „Das Titelbild des Zollverein ist nicht das Problem“

    Medium: WAZ Online

  • Konflikt um Bafög-Reform: SPD stellt sich gegen Unions-Pläne

    Medium: Spiegel Online

  • Bald Genmais in Essen? CDU und SPD verhindern deutsches Nein zum Anbauverbot

    Zum Ergebnis der gestrigen namentlichen Abstimmung im Bundestag über den Antrag von Bündnis 90/Die Grünen, im EU-Ministerrat gegen die Anbauzulassung für den Genmais 1507 zu stimmen (Bundestagsdrucksachen- Nummer 18/180) erklärt Kai Gehring, grüner Bundestagsabgeordneter aus Essen: Kaum jemand will Gentechnik auf dem Teller oder auf dem Acker. 88 Prozent der Menschen in unserem Land lehnen…

  • Rede zur Aussprache zu Bildung und Forschung im Koalitionsvertrag

    Der Koalitionsvertrag von Union und SPD trägt die Über­schrift „Deutschlands Zukunft gestalten“. Das klingt ähnlich gut wie viele andere Überschriften, auch im Bildungs- und Forschungskapitel. – Sie sind leicht zufriedenzustellen, meine Damen und Herren von der Koalition. Schaut man aber hinter die Zukunftsprosa von besse­rer Grundfinanzierung der Hochschulen, Innovations­strategie und Bioökonomie, dann fällt auf: Gerade…