Month / Februar 2020

    Loading posts...
  • Patenschaft für iranischen Umweltschützer

    Der Essener Bundestagsabgeordnete Kai Gehring (Grüne) hat auf Bitte der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) eine politische Patenschaft für den iranischen Umweltschützer Houman Jokar übernommen. Der Wildtier-Biologe wurde zu acht Jahren Gefängnis verurteilt, weil er sich für den Schutz des vom Aussterben bedrohten asiatischen Geparden einsetzt. Gehring möchte damit ein Zeichen setzen und dazu beitragen,…

  • EFI-Gutachten: Mahnungen der Regierungsberater ernst nehmen

    Zum Jahresgutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation erklären Kai Gehring, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule, und Dr. Anna Christmann, Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik:   „Die EFI-Kommission deckt die Schwächen der Forschungs- und Innovationspolitik dieser Bundesregierung in aller Klarheit auf. Bundeskanzlerin Merkel und Forschungsministerin Karliczek sind gefordert, zügig auf die Analyse und Empfehlungen der Expertenkommission zu reagieren. Nicht nur…

  • Für gute Arbeit in der Wissenschaft

    Wenn selbst die FDP sagt, es gebe zu viele Befristungen, dann haben wir ein ernstes Problem. So geschehen in der letzten Sitzungswoche, als wir auf Antrag der Linken über eine Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetz debattiert haben. Die Evaluationsergebnisse zu dieser Novelle liegen erst 2021 vor. Aber deswegen müssen wir ja nicht die Arbeit einstellen. Ich bin…

  • Forschung für den Frieden

    Die Herausforderungen in der internationalen Friedenspolitik sind enorm – vom aufkeimenden Nationalismus über die Entwicklung neuer autonomer Waffensysteme bis zu den Folgen der Klimakrise. Gerade in diesen Zeiten bietet die Friedens- und Konfliktforschung eine wichtige Orientierung für die Politik. Wir Grüne im Bundestag wollen die Friedensforschung stärken und den Austausch mit politischen AkteurInnen und der…

  • Statement zum Bericht „Krieg gegen Kinder“

    Zum Bericht „Krieg gegen Kinder“ der Hilfsorganisation Save the Children erklärt Kai Gehring, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: „Niemand kann es gleichgültig sein, dass jedes sechste Kind weltweit in einem Konflikt- oder Kriegsgebiet aufwächst – und damit oftmals in Lebensgefahr und mit schlimmsten Kinderrechtsverletzungen. Kinder zur Zielscheibe in Kriegen zu machen ist…

  • Die demokratische Transformation im Sudan unterstützen

    Der Sudan hat im vergangenen Jahr einen tiefgreifenden politischen Umbruch erfahren. Im Dezember 2018 gingen zahlreiche Sudanesinnen und Sudanesen, trotz massiver Repression, friedlich auf die Straße, um vor allem gegen die hohen Lebenshaltungskosten zu demonstrieren. Schon bald darauf forderten die Proteste auch die Absetzung des langjährigen Machthabers Omar al-Bashir und einen demokratischen Wandel im Lande.…

  • Kinder in Konfliktgebieten schützen

    Zum Bericht „Krieg gegen Kinder“ der Hilfsorganisation Save the Children erklärt Kai Gehring, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe:   „Niemand kann es gleichgültig sein, dass jedes sechste Kind weltweit in einem Konflikt- oder Kriegsgebiet aufwächst – und damit oftmals in Lebensgefahr und mit schlimmsten Kinderrechtsverletzungen. Kinder zur Zielscheibe in Kriegen zu machen…

  • Ächtung von Landminen

    Statement von Kai Gehring, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, zur Ankündigung der US-Regierung, trotz internationaler Ächtung wieder Landminen einzusetzen:   „Trumps Beschluss zur Wiederzulassung von Landminen ist grausam und verantwortungslos. Landminen richten oft noch lange nach Kriegsende besonders unter der Zivilbevölkerung schlimme Schäden an. Die körperliche Unversehrtheit gerade von Kindern muss vor…

  • Statement zum Weltkrebstag

    Anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar erklären Kirsten Kappert-Gonther, Sprecherin für Gesundheitsförderung, und Kai Gehring, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule:   „Trotz der enormen Fortschritte der Medizin bei der Behandlung von Krebs reißt die Diagnose Krebs jedes Jahr viele Menschen aus ihrem Leben. Krebs stellt weiterhin eine der größten Herausforderungen der modernen Medizin dar.…

  • Wissenschaftsrat: Stärkung der Geschlechterforschung

    Zur Aufnahme der Gender Studies in das Arbeitsprogramm des Wissenschaftsrates erklärt Kai Gehring, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule: „Hierzulande wird Geschlechterforschung auf Spitzenniveau betrieben. Sie gibt wichtige Impulse für verschiedene Gesellschaftsbereiche – von der Politik über die Medizin bis zu Bildung, Kultur und Wissenschaft. Es ist eine gute Nachricht, dass der Wissenschaftsrat die Geschlechterforschung nun in…