Im Bundestag will ich mich weiter stark machen: für Fairness, Vielfalt, Freiheit

Pressemitteilung

Nationale Wissenschaftsakademie bestätigt grüne Forderungen

Zur Stellungnahme „Saubere Luft – Stickoxide und Feinstaub in der Atemluft“ der Leopoldina erklärt Kai Gehring, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule:

 

„Die Nationale Akademie der Wissenschaften bestätigt unsere grüne Forderungen: Erstens: Die Stickoxid-Grenzwerte basieren auf eindeutigen Forschungsergebnissen. Zweitens: Gegen die Feinstaubbelastung in unseren Städten muss dringend mehr getan werden. Die Intervention einiger Lobby-Lungenärzte hat sich als haltlos erwiesen, darum muss sich die Bundesregierung endlich auf den Gesundheitsschutz der Bürgerinnen und Bürger konzentrieren.

Die Wissenschaftsakademie fordert eine ressortübergreifende Strategie zur Luftreinhaltung, doch weder vom Populismus-Beauftragen Scheuer noch von Wegduck-Ministerin Karliczek ist da etwas zu erwarten. Denn der Verkehrsminister steht bei nachhaltiger Mobilität auf der Bremse und die Forschungsministerin ist keine Hüterin guter Wissenschaft. Den Schaden haben am Ende die Bürgerinnen und Bürger, vor allem in den Quartieren mit hoher Belastung.“