Im Bundestag will ich mich weiter stark machen: für Fairness, Vielfalt, Freiheit

Pressemitteilung

Girlsday und Boysday – Neue Wege für Mädchen und Jungs

Am morgigen Donnerstag finden erneut die bundesweiten Berufsorientierungstage Girlsday und Boysday statt. Dazu erklärt der Essener Bundestagsabgeordnete Kai Gehring:

„Jede und jeder muss werden können, was er und sie will. Darum geht es mir in Essen und bundesweit beim Girls- und Boysday.

An diesem Tag lernen Mädchen und Jungen Berufe kennen, die „frauen- bzw. männeruntypisch“ sind. Ziel ist es, Geschlechterrollen aufzubrechen und die jungen Menschen für Berufe zu begeistern – egal, ob sie in irgendeine Geschlechterrolle passen. Jungs können ebenso gute Erzieher werden, wie Mädchen Physikprofessorinnen. Dies zu zeigen und Perspektiven zu bieten ist Ziel dieses Tages. Ich danke allen Essener Unternehmen und Institutionen, die dies durch ihre Teilnahme ermöglichen.

Um Berufswege endlich von Geschlechterklischees zu befreien reicht ein Tag im Jahr nicht aus. Gesellschaft, Schulen, Eltern und Berufsberatung müssen gemeinsam daran arbeiten jedes Kind bestmöglich zu fördern. Im Mittelpunkt sollten dabei immer die Interessen, Potentiale und Talente jedes einzelnen jungen Menschen stehen – egal ob Mädchen oder Junge.

Typische „Männerberufe“ und „Frauenberufe“ gehören ins Geschichtsbuch.“