Im Bundestag will ich mich weiter stark machen: für Fairness, Vielfalt, Freiheit

Pressemitteilung

Gehring begrüßt IDAHOT-Aktionen in Essen – „Love Makes a Family!“

Zum internationalen Tag gegen Homo- und Trans*Phobie am 17. Mai erklärt Kai Gehring, GRÜNES Essener Mitglied im Deutschen Bundestag:

 „Unter dem Motto ‚Love Makes a Family‘ kämpfen am diesjährigen „Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*Phobie“ (IDAHOT) in Essen und weltweit für Respekt vor Regenbogenfamilien. Ich freue mich und begrüße, dass auch in unserer Stadt Aktionen seitens der AIDS-Hilfe und der TOGETHER-Jugendzentren stattfinden und rufe dazu auf, sich am IDAHOT aktiv beteiligen und so Flagge für Vielfalt zu zeigen.

Gerade in der letzten Zeit versuchen reaktionäre Kräfte den Familienbegriff vor-modern zu kapern und ihn wieder auf „Vater, Mutter, Kind“ zu verengen. Das würde den vielfältigen Familienformen von heute nicht gerecht: von Alleinerziehenden über Patchwork-  bis Regenbogen-Familien. Familie ist keine Frage von Geschlechtern, sondern von Liebe und Verantwortung füreinander. Jede Familie ist mir gleichviel wert. Daher setze ich mich für volle Gleichberechtigung und Akzeptanz schwuler und lesbischer Eltern mit ihren Kindern ein. Denn jede Ungleichbehandlung von Eltern schadet dem Kindeswohl.

Der Gesetzgeber muss endlich Gleichstellung herbeiführen. Noch immer bleiben nicht-heterosexuellen Paaren in Deutschland die Ehe und das volle Adoptionsrecht verwehrt. Diese Ungerechtigkeit will ich endlich beenden und werde mit den anderen Grünen im Bundestag weiter dafür streiten.“