Im Bundestag will ich mich weiter stark machen: für Fairness, Vielfalt, Freiheit

Antrag

Bund-Länder-Aktionsplan „Studentisches Wohnen, Integration und soziale Infrastruktur“

Nahezu alle Hochschulstädte berichten von Wohnraumknappheit und Wartelisten für Zimmer in Wohnheimen. Die Herausforderung, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, wird also immer dringender. In einem Antrag haben wir die Bundesregierung aufgefordert, die Bundesmittel für den sozialen Wohnungsbau auf mindestens zwei Milliarden Euro aufzustocken. In Deutschland gibt es mit 2,7 Millionen so viele Studierende wie noch nie. Das ist erfreulich und zeugt von der Qualität unserer Städte und Hochschulen. Darum muss die Bundesregierung zusätzlich einen Bund-Länder-Aktionsplan auflegen, der für die notwendige Infrastruktur in Hochschulstädten sorgt. Dazu gehören die Öffnung von Bundesliegenschaften für studentisches Wohnen, kreative Quartiersentwicklung vor Ort und den Bau zusätzlicher Studierendenwohnheime.

 

PDF:

Antrag_Aktionsplan_studentisches_Wohnen_Drs_18_6336