Im Bundestag will ich mich weiter stark machen: für Fairness, Vielfalt, Freiheit

Publikation

„Reform ohne Bildung“

Für die Wissenschaft gibt der Bund wieder Geld, für die Schulen nicht. Das muss sich ändern. Gastbeitrag von Katja Dörner und Kai Gehring, erschienen am 19. August 2014 in der Frankfurter Rundschau.

Als die vorige große Koalition 2006 das Kooperationsverbot im Grundgesetz verankert hat, das die Finanzielle Beteiligung des Bundes an Bildung und Wissenschaft unterband, haben wir Grüne uns dieser fatalen Weichenstellung widersetzt. Damals haben wir vor gravierenden Nachteilen für Bildung und Wissenschaft gewarnt. Viele davon sind eingetreten: Mangels neuer Programme stockt der Ganztagsschulausbau, die Lehrerbildung wird erst jetzt langsam zukunftstauglich, die Wissenschaftspakte für Hochschulen und Forschungseinrichtungen schaffen allenfalls kurze Sicherheiten. Die eklatante Unterfinanzierung unseres Bildungs- und Wissenschaftssystems hat schwerwiegende Folgen für Schülerschaft, Studierende und Beschäftigte in Schulen, Hochschulen und Forschungsinstituten. Marode Gebäude sind nur der sichtbarste Ausdruck für einen Zustand, der sowohl für die Lernenden und Lehrenden als auch für unsere Volkswirtschaft unhaltbar ist.

 

PDF:

140819_FR_Gastbeitrag_Doerner_Gehring_Reform_ohne_Bildung