'POTT'enzial - Im Ruhrgebiet sind Vielfalt, Zusammenhalt & Kreativität zuhause!

Pressemitteilung

Seidl/Gehring: Wir sorgen für Bildungsgerechtigkeit

Am kommenden Dienstag beginnt für über 770.000 Studierende in Nordrhein-Westfalen offiziell das Sommersemester. Dr. Ruth Seidl, wissenschaftspolitische Sprecherin der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW, und Kai Gehring, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung der GRÜNEN Bundestagsfraktion, wünschen allen viel Erfolg.

Dr. Ruth Seidl: „Unser Ziel ist, dass aus Erstsemestern und Studierenden erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen werden – egal ob Arbeiter- oder Akademikerkind, ob aus dem In- oder Ausland, ob Frau oder Mann. Wir sorgen für Bildungsgerechtigkeit und haben daher die Studiengebühren abgeschafft und die Hochschulen besser ausgestattet. Die FDP will Studierenden wieder ans Portemonnaie und Studiengebühren für alle einführen. Die CDU eiert auch bei diesem Thema hin und her. Wir wollen eine noch bessere Grundfinanzierung der Hochschulen erreichen und die Betreuungsquote von Lehrenden zu Studierenden verbessern.“

Kai Gehring: „Wir arbeiten weiter an unserem Ziel Bildungsgerechtigkeit und Durchlässigkeit für alle. Statt wie die FDP das BAföG in seiner jetzigen Form zu streichen und damit eine 45-jährige Erfolgsgeschichte zu beenden, wollen wir das BAföG verbessern und erhöhen, damit noch mehr jungen Menschen der Bildungsaufstieg ermöglicht wird. Zudem wollen wir Grüne in Bund und Ländern ausreichend Studienplätze, bessere Lehr- und Studienbedingungen und einen Ausbau der sozialen Infrastruktur auf dem Campus finanzieren. Bildungsgerechtigkeit ist untrennbar mit der Zukunftsfähigkeit unseres Landes verbunden.“