'POTT'enzial - Im Ruhrgebiet sind Vielfalt, Zusammenhalt & Kreativität zuhause!

Post Thumbnail

Rede

Rede zum Ausbau inklusiver Hochschulen

Inklusi­on ist ein Menschenrecht. Sie beruht auf der Wertschät­zung menschlicher Vielfalt und der Unterschiedlichkeit von Menschen als das, was sie ist: Normalität. Seit Jahrzehnten kämpfen Menschen mit Behinderung für ein selbstbestimmtes Leben und gleichberechtigte Teilhabe am sozialen, kulturellen und politischen Leben. Trotzdem leiden sie noch heute unter mangelnder Inklu­sion. Der Leitspruch der Bewegung hat damals wie heute Gültigkeit: „Der Mensch ist nicht behindert, er wird be­hindert!“

Dem Grundanliegen des Antrags „Inklusive Bildung für alle – Ausbau inklusiver Hochschulen fördern“, den die Fraktion Die Linke hier heute vorlegt, stimmen wir zu: Inklusive Bildung bedeutet, auch Hochschulen zu „enthindern“.

rede_161201_inklusive-hochschulen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.