'POTT'enzial - Im Ruhrgebiet sind Vielfalt, Zusammenhalt & Kreativität zuhause!

Pressemitteilung

Hofreiter und Gehring besuchten Wissenschaftsstandort Essen: „Jetzt in Zukunft investieren!“

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der grünen Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat der Essener Bundestagsabgeordnete Kai Gehring die Universität sowie das Kulturwissenschaftliche Institut (KWI) in Essen besucht. Dabei tauschten sie sich gestern unter anderem mit Uni-Rektor Ulrich Radtke, der Prorektorin für Diversity Ute Klammer und dem KWI-Leiter Claus Leggewie insbesondere über den Wissenschaftsregion Ruhrgebiet,  Strategien für Klimaschutz und soziale Innovationen sowie die Förderung der Vielfalt an den Hochschulen aus.

Kai Gehring erklärt dazu: „Die Hochschulen sind als Herzstücke des Wissenschaftssystems in den letzten Jahren durch stagnierende oder rückläufige Grundfinanzierung zunehmend unter Druck geraten. Diese Entwicklung hat Freiräume geschmälert: sei durch fehlende Möglichkeiten zur Profilbildung oder die prekäre Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses. Politik hat die Aufgabe, diese Orte zu schützen und ihnen Freiräume, auch durch finanzielle Planungssicherheit, zu verschaffen. Auch der Bund steht dafür in einer besonderen Verantwortung. Wir müssen endlich die richtigen Prioritäten setzen und jetzt in die Zukunft investieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.